Skiservice in Petersberg bei Fulda

Der beste Skiservice in Fulda

Skiservice

Sind die neuen oder alten Ski für die kommende Saison schon vorbereitet?
Nein? Dann kommt vorbei und profitiert von unserer längjährigen Erfahrung.Ein fachmännischer Blick über euern Ski, Board oder Langlaufski und
unser Service gibt Ihnen die Sicherheit, die sie im kommenden Winter auf der Piste benötigen.

Skiservice Alpin-Ski und Snowboards

Ein Alpin-Ski wird mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von 100 Skitagen bemessen. Die durchschnittliche Fahrtzeit beträgt 10 Skitage im Jahr. Das bedeutet, dass ein neuwertiger Ski für 10 Lebensjahre ausgelegt ist. Doch diese Zeit bekommt der Ski nur auf die Kante, wenn er regelmäßig gepflegt wird. Ein Skiservice beinhaltet die Belags- und Kantenpflege des Ski oder Snowboards. Dabei wird zuerst der Belag und im gleichen Schritt die Unterseite der Stahlkante geschliffen. Der nächste Arbeitsschritt ist für die Gleichmäßigkeit des Wasserfilms unter dem Ski von großer Bedeutung. Hier wird eine neue Struktur in den Belag geschliffen. Die Struktur leitet die Wassertropfen unter dem Ski. Je gleichmäßiger und dünner diese Wasserschicht ist, desto schneller gleitet der Ski. Im Anschluss wird die Seitenkante geschliffen um eine scharfe Kante zu schaffen, die für den guten Griff bei harten Pistenverhältnissen oder anspruchsvoller Fahrweise zuständig sind.  Nachdem der Ski mit Heißwachs eingedeckt wurde und diese Schicht eingezogen ist, wird der Ski als Finish mit einer Rotationsbürste auspoliert.

  • normale Skiservice  20,- Euro
  • Ski unter 150cm bei 15,- Euro
  • Belagsreparatur plus normaler Service 30,- Euro
  • Wachsservice 10,- Euro
  • Snowboardservice 30,- Euro
  • Skieinstellung 10,- Euro
  • weitere Preise auf Anfrage (Ummontage, Langlauf,etc.)

Pflegeanleitung von Alpin-Ski und Snowboards

Für einen neuen Ski, neues Snowboard oder nach einem professionellen Skiservice ist es wichtig mit einer Auffrischung der Wachsschicht den Ski weiterhin vor Korrosion zu schützen und ein leichtes Gleiten bei allen Pistenverhältnissen zu gewährleisten. Nicht nur die Laufgeschwindigkeit, sondern auch die Schwungüberleitung wird durch einen ordentlich gewachsten Ski verbessert. Zudem ist Wachs ein guter Schutz vor Schmutzpartikeln im Belag. Ein Service beinhaltet Kanten schleifen, Belag schleifen, Heißwachs und Politur. Dieser Service hält ca. 10 Skitage.  Um diese Zeit zu verlängern können folgende Bearbeitungen des Ski hilfreich sein:

VorbereitungSwix Base cleaner

Um den Ski auf die neue Wachsschicht
vorzubereiten, muss das restliche Wachs
entfernt und Schmutzpartikel aus dem Belag
gezogen werden. Dazu kann der Base Cleaner
von SWIX genutzt werden.

 

 

Haltbarkeit von EINEM Tag

Swix Fluessigwachs3

Swix Fluessigwachs2

Swix Fluessigwachs1

Das Flüssigwachs besitzt in den meisten Fällen eine
Haltbarkeit zwischen einem bis maximal zwei Skitagen.
Auftragen, 10 min einziehen lassen und auspolieren.
SWIX bietet hier das Universal-Premiumwachs ,,F4“ für
alle Temperaturen in einer Wachs und Politurkombination an.
Eine Seite Wachs, eine Seite Filzpolitur.Swix Bürste

Swix Wachspaste

Haltbarkeit von ZWEI bis FÜNF Tagen

Eine haltbare Variante ist die ,,F4“ Wachspaste in Verbindung mit der Kombibürste von SWIX. Paste auftragen, 10 min einziehen lassen, mit der Filzseite einpolieren und mit der Bürstenseite ausbürsten. Durch die entstehende Wärme bleibt das Wachs länger und tiefer im Belag vorhanden.

Swix HartwachsHaltbarkeit von SECHS bis ZEHN Tagen

Die haltbarste Form ist das Hartwachs, das eher unter dem Namen Heißwachs bekannt ist. In eigenständiger Ausführung wird mit einem Bügeleisen Wachs auf den Belag geträufelt und im Anschluss glatt gestrichen. Nach einer Einwirkzeit von 10-15 min wird das überschüssige Wachs mit einer Klinge abgezogen. Um die Struktur frei zu bekommen und so dem Wasserfilm eine gleichmäßige Ablauffläche zu geben wird der Ski zum Abschluss noch ausgebürstet. Bei unserem professionellen Service wird das Heißwachs genutzt, um eine Lange Haltbarkeit des Skis zu gewährleisten. Dieser Service kann auch eigenständig genutzt werden.

 

Pflegeanleitung Langlaufski

Bei einem Skating-Ski kommen nur die Gleiteigenschaften zum Tragen, deshalb kann dieser von den Wachseigenschaften mit einem Alpin-Ski verglichen werden. Es gibt jedoch viel mehr Möglichkeiten auf die Untergründe mit diversen Wachssorten auf Temperatur und Schneeeigenschaften zu reagieren.  Vom Alpinen Bereich sind die Langlaufski im klassischen Stil zu differenzieren. Der Unterschied ist, dass in der Skimitte eine Steigzone vorhanden ist, die bei Belastung und Abdruck des Läufers zum Vortrieb führt. Diese kann aus mechanischen Schuppen, speziellen Wachsen oder chemischen Mitteln bestehen. Wichtig ist, dass die Steigzone von Schnee und Eis befreit bleibt. Hierzu sind ein Anti-Icing-Spray oder spezielle Schaber zu empfehlen. Bei Interesse und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir bieten auch einen Wachskurs der Firma SWIX am Samstag den 13. Dezember an.

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-15 Uhr
durchgehend geöffnet!

Vor unserer Tür finden Sie jederzeit ausreichend kostenfreie Parkplätze.

Kontakt

Tel.: 0661 / 962 962 1
Mail: info@mack-mountain-sport.de

Interessiert an Nordic Walking und Aktiv-Reisen?

Besuchen Sie unseren
Nordic-Walking Blog